Meine Familie ...
... immer an erster Stelle

"Patchwork-Family pur"

Mittlerweile sind unsere Kinder alle erwachsen. Corinna, Detlefs Tochter aus erster Ehe, die Boys Jonte und Lino aus seiner zweiter Ehe und meine Tochter Lea aus erster Ehe. Ein harter Kampf mit vielen Entbehrungen und diesem ständigen Moloch, sich selbst zum Wohle der Kinder zurückzunehmen, weil es bei Scheidungs-Kindern ja immer noch eine "Gegenseite" gibt.

Und dennoch, unsere Vision war immer, die Kinder zu selbstständigen, anständigen, ehrlichen, hinterfragenden, positiven Menschen zu erziehen. Heute blicken wir mit Stolz auf unsere "Kids", aber auch mit Wehmut, dass sie nun alle ihren eigenen Weg gehen wollen und werden.

Next

Ich liebe es ...
... Dinge zu organisieren

Was habe ich schon alles organisiert, unzählige Kindergeburtstage, Ausflüge, Party-Wochenenden mit Freundinnen, Urlaube, Straßenfeste, Geschäftsessen, Kohlfahren, Deko für dies und das ...

Sich kreativ "austoben" zu können ist mein Faible. Dabei steht für mich als Waage-Frau immer der Mensch an erster Stelle, sei es ein Patient, eine von mir gepflegte Person, meine Arbeitskollegen, meine Schüler, meine Freunde, mein Haus, meine Familie, meine Gäste. Auch mein Ehemann beauftragt mich gern mit den Worten: "Kann die Traum-Sekretärin sich mal um ... kümmern."

Next

Immer mit einem Lächeln

"Du bist ein Mensch mit einer unglaublich positiven Ausstrahlung"

Ja, diesen Satz höre ich immer wieder und er erfreut mein Herz.

Next

Ich möchte dafür kämpfen, dass sich Dinge in unserer Gesellschaft ändern

... vielleicht in Zukunft sogar mit Eurem Mandat in der Kommunalpolitik, an der Seite meines Mannes.

Bessere Bezahlung von Pflegekräften

Inhaber und Investoren von Pflegeinrichtungen schaufeln sich die Taschen voll, auf dem Rücken der Pflegekräfte und der Pflegebedürftigen.

Entlastung und bessere Bezahlung für Krankenhaus-Personal

Ein Skandal, wie examinierte Krankenschwestern und Krankenpfleger in "Gesundheitshäusern" bezahlt und behandelt werden. Ich kann "ein Lied davon singen".

Mehr Geld für Bildung und Erziehung

Bildung ist für unsere Kinder der "Pass für die Welt", der Grundstein ihres Lebens und die Zukunft unseres Landes. Das scheint in der Politik immer noch nicht angekommen zu sein.

Gleichbehandlung von Lehrern und Pflegekräften an Inklusions-Schulen

Inklusion ist eine gute Idee, Politiker sonnen sich im Glanz dieser Idee der EU-Kommission. In der Praxis liegt die Verantwortung der zum Teil schwerstpflegebedürftigen Kinder im Unterricht bei examinierten Pflegekräften und nicht ... bei den Lehrern. Und hier geht es in einigen Situationen um Leben und Tod!

Höhere Strafen für Tierquäler

Wer Tiere nachweislich bis zum Tode quält, gehört ins Gefängnis. Punkt!

Mehr Lehrer mit dem Beruf als Berufung

Wir können stolz auf unsere engagierten Lehrer an unseren Schulen sein. Wer als Lehrer jedoch im Unterricht lieber selbst "facebookt", anstatt seine Schüler zu unterrichten, gehört "entsorgt".

Wer mir eine Nachricht schicken möchte ...

... schickt eine E-Mail an debbie(at)online.de